Stone-Ranch, Gründelematt,  4317 Wegenstetten,    +41 79 638 54 42     info@gruendelematt.ch 

Der natürliche Lebensraum der Pferde ist in weiten Steppen mit ständigem Sicht- Riech- und Hörkontakt zu seiner Herde. Zum Schutz vor heftigen Witterungseinflüssen dienen meist nur Bäume oder Felsvorsprünge, für die Ruhephase Flächen mit Steppengras. 

 

Unsere Infrastruktur ist an diese Bedingungen angeglichen. Frei zugängliche Liegebereiche mit Stroh bieten eine komfortable Ruhezone mit Rückzugsmöglichkeit. Das nach Aussen hin herabgesetzte Dach, sowie der übersichtliche, sehr offene Stallbau vemittelt dem Pferd das Gefühl von Sicherheit und lässt die Kontakte über alle Sinne zu den Artgenossen zu. 












 
Angebot
Pferdepensionsstall

LICHT - LUFT - RAUM

Uns ist nicht nur Ihr Pferd, sondern auch Sie als Pferdebesitzer wichtig. Sie sollen sich mit einer guten Infrastruktur, viel Platz und interessantem Reitgelände auf der Stone Ranch wohl fühlen.
  

Dazu steht Ihnen eine tolle Infrastruktur zur Verfügung. Verpflegen Sie sich in unserem beheizten Hofladen oder geniessen Sie feinen Kaffee oder Ihr Feierabendbier im Schaukelstuhl auf unserer gemütlichen Veranda mit Blick auf den Reitplatz. 

In freier Wildbahn bewegt sich ein Pferd ständig auf unter-schiedlichsten Böden wie weiche Graslandschaften, Felsplatten, Sand und Steinen.  

 

Wir haben unsere Ausläufe diesen Bedingungen nachempfunden und bieten alle Bereiche (weich/hart/sandig).  So wird die Durchblutung und Gesunderhaltungvdes Hufes gefördert. Zudem hat das Pferd in den grosszügigen Ausläufen die Möglichkeit, sich frei zu bewegen, zu sonnen oder seine Sozialkontakte zu Pflegen.







 

Das Pferd lebt in freier Natur, es ist ständig allen Naturbedingungen ausgesetzt. Seien dies Regen, Sonne, Wind aber vorallem auch frische Luft.  

 

Unsere Anlage ist deshalb bewusst sehr offen gestaltet. Es gibt nur tiefe Abtrennungen und Wände die Geruchs-, Geräusch- und Kontaktaufnahme stets zulässt. Ebenso gewähren wir damit dem Pferd uneingeschränkt frische Luft, es spürt auch mal einen Windstoss oder Luftzug und lebt in der gesunden, natürlichen Umgebungstemperatur. 

 

Unsere Anlage ist deshalb bewusst offen, mit nur tiefen Trennwänden versetzt. Damit können Gerüche, Geräusche aber auch Kontakte untereinander wahrgenommen werden. Zudem steht das Pferd uneingeschränkt in frischer Luft und spürt auch mal einen Windstoss oder Luftzug sowie die natürlichen Umgebungstemperaturen.